Gutschein-Aktion für alle Mitglieder

Die St. Hubertus-Schützenbruderschaft 1921 Elsen e.V. hat sich dieses Jahr etwas besonderes ausgedacht. Aufgrund der COVID-19-Problematik muss in diesem Jahr das traditionelle Vogelschießen mit anschließendem Schützenfest (04.7.-06.07.2020) ausfallen. Auch das über die Elsener Grenzen hinaus bekannte Schützenfrühstück am Montagmorgen wird somit nicht stattfinden.

Die Vorstände haben sich daraufhin verständigt, jedem Mitglied trotzdem eine Aufmerksamkeit in Form eines 5€-Gutscheines der Elsener Interessen- und Werbegemeinschaft zukommen zu lassen. „Wir wollten jedem Mitglied ein wenig zurückgeben und indirekt den Elsener Einzelhandel damit auch noch unterstützen“, sagte der 1.Brudermeister Klaus Schäfers bei der symbolischen Übergabe des Einkaufsgutscheines, die zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Manfred Albrecht (IWG Elsen) und Mitglied Daniel Saal (REWE Elsen) erfolgte, der die Aktion unterstützt, so dass die Gutscheine kostenneutral produziert werden konnten. Der exklusive Gutschein sollte zeitnah in der Zeit um das eigentliche Schützenfest bis ca. 3 Wochen danach eingelöst oder gespendet werden.

Mitglieder, die den Gutschein einem wohltätigen Zweck zu Gute kommen lassen wollen, können den Gutschein bei dem Hauptmann ihrer Kompanie oder im Briefkasten des Pfarrbüros St. Dionysius abgeben. Die Gutscheine werden dann gesammelt und zusammen der Elsener Tafel (Ausgabestelle Dionysiushaus in Elsen) gespendet.

©Text & Foto: Matthias Klose (St. Hubertus-Schützenbruderschaft 1921 Elsen e.V.)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.