Jahresabschlussversammlung des Bataillonsvorstandes

Am 12. Dezember 2012 begrüßte Oberst Helmut Steins den gesamten
Bataillonsvorstand der St. Hubertus-Schützenbruderschaft 1921 Elsen
e.V. zur Jahresabschlussversammlung. Besonders begrüßte er den Diözesankönig Roland Lütkevedder mit seinem Hofstaat, die Ehrenamtsträger Josef Cammers, Franz Ikenmeyer, Herbert Darwin und Ferdi Mersch.
Desweiteren begrüßte er von der Patenkompanie 2 / 203 aus Augustdorf dem Oberstabsfeldwebel Wolfgang Palm, den Hauptfeldwebel Timo Huckschlag und Hauptfeldwebel Cristian Gummel.
Roland Ressel als neues Vorstandsmitglied der 3. Kompanie wurde ebenfalls begrüßt. Die Geistlichkeit war vertreten durch Jungschützenpräses Andreas Mockenhaupt. Schützenpräses Pfarrer Wolfgang Brinkmann war leider an diesem ABend terminlich verhindert. Im Anschluss gedachten die Schützenbrüder ihrer im Jahr 2012 verstorbenen Kameraden.

Oberst Helmut Steins gab einen Rückblick auf die vielfältigen Termine seit der letzten Versammlung. Oberstleutnant Klaus Schäfers berichtete über das Familienfest, trotz des schlechten Wetters konnte noch eine respektable Summe von 950€an Frau Marita Neumann für das schwerst- und krebbskranke Kind übergeben werden. Er verlas einen Dankesbrief von Marita Neumann und überbrachte auch Dank und ein großes Lob vom Bürgermeister Heinz Paus für
dieses Engagement.

Anschließend gab es ein leckeres Essen von unserem Bürgerhauswirt Frank Fröbel, welches sich alle Anwesenden schmecken ließen.

Dann folgte eine Vorschau auf die nächste wichtigen Termine. Hervorzuheben war der Diözesanball am 26.01.2013. Zu Ehren unseres Diözesankönigs Roland Lütkevedder, Königin Heike Schlenger und des gesamten Hofstaates wird das Orga-Team und die Bataillonsspitze einen Ball vorbereiten, der mit einer Messe um 18:00 Uhr beginnen wird.

Nun war es an der Zeit, dass der Nikolaus die Versammlung besucht. Er hatte einiges zu erzählen und auch einige Schützenbrüder mussten nach vornekommen, um ihre Nikolaustüte selbst abzuholen und noch einen Spruch mit auf den Weg zu bekommen. Alle anwesenden Schützenbrüder bekamen aber ebenfalls eine gut gefüllte Nikolaustüte.

Oberstabsfeldwebel Wolfgang Palm überbrachte dann Weihnachtsgrüße und alle guten Wünsche zum neuen Jahr vom Hauptmann Matthias Weishäupel der Patenkompanie 2 / 203 aus Augustdorf und teilte mit, dass sie sich alle schon auf den Diözesanball 2013 freuen.

Es gab dann die obligatorische Abfrage der Kompanien und Abteilungen über Ihre Aktivitäten.

Alle Kompanien und Abteilungen bedanken sich erst mal beim „König aller Klassen“ Roland Lütkevedder, seiner Königin und dem gesamten Hofstaat für Ihr Engagement für die St, Hubertus-Schützen. Ihre eigenen Feste und Aktivitäten sind sehr gut angenommen worden. Auch in den Vorständen gab es, oder wird es noch einige Veränderungen geben, aber alle gehen mit Zuversicht in das neue Jahr 2013. Der Schießsport hat wieder einmal das Jahr 2012 mit großen sportlichen Erfolgen abgeschlossen. Bundesligamannschaften und Jugendmannschaften verzeichneten in diesem Jahr große Erfolge, was auch auf eine sehr gute Jugendarbeit zurückzuführen ist.

Bei den Jungschützen stehen ebenfalls einige personelle Veränderungen an. Sie wollen mit neuen und jungen Leuten den Weg in die Zukunft antreten.

Willi Bullmann, als Hallenbauvorsitzender, konnte auch nur Erfolgreiches berichten. Die Auslastung der Bürgerhalle liegt mittlerweile bei 90 Veranstaltungen im Jahr,ein tolles Ergebnis. Der Neubau der Garage nimmt auch richtig Form an.

Zum Schluss bedankte sich Oberst Helmut Steins bei der Versammlung, die er so zum letzten Mal geführt hat und wünscht allen ein gutes Jahr 2013. Dann ergriff noch einmal Oberstlautnant Klaus Schäfers das Wort und dankte Oberst Helmut Steins für seinen unermüdlichen Einsatz für diese Bruderschaft.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.