Die St. Hubertus-Schützenbruderschaft 1921 Elsen e.V. feiert Winterball

v.l. Dirk Humpert und Margot Petermann(Heimatverein Nesthausen), Paul und Silvia Thiele (Heimatliebe Elsen-Bahnhof), Gastgeber Michael und Birgit Beermann (St. Hubertus-Schützenbruderschaft 1921 Elsen e.V.), sowie Josef Kölling und Michaela Lütkefedder(Schützenverein Gesseln).Am Samstag, den 29.01.2011 war es wieder so weit. Die Schützen der St. Hubertus – Schützenbruderschaft 1921 Elsen e.V. feierten ihren traditionellen Winterball im Bürgerhaus am Bohlenweg. Der erste Brudermeister Helmut Steins begrüßte im sehr gut besuchten Bürgerhaus alle anwesenden Schützenbrüder, Schützenschwestern und Gäste. Besonders begrüßte er natürlich das amtierende Königspaar Birgit und Michael Beermann sowie den gesamten Hofstaat. Auf Einladung des amtierenden Königspaares waren auch die Königspaare aller Elsener Schützenvereine und des Heimatvereins anwesend. Es war ein wunderbares Bild als alle vier Vereine in die Bürgerhalle einmarschierten und zeigt die enge Verbundenheit untereinander.
Brudermeister Helmut Steins überreichte, wie immer auf seine ganz charmante Art und Weise, jeder Königin einen dekorativen Blumenstrauß.
Wieder einmal war es dem Orga- Team ( Markus Brüseke, Gerhard Müller, Birgit Beermann, Silvia Stampke und die Riege der Platzmeister)

gelungen eine tolle Dekoration in das Bürgerhaus zu bringen, um das Thema „Winterball“ zu vermitteln. Die Palm-Beach- Band verstand es an diesem Abend das Publikum voll auf Ihre Seite zu ziehen. Sie heizte den Hofstaaten und dem Schützenvolk richtig ein. Um den kleinen Hunger sorgte sich in diesem Jahr „Hansi`s Bierhaus“. Hervorragende kleine Snacks verschönerten den Abend. Damit das ganze Schützenvolk und seine Gäste genug flüssige Nahrung bekamen, sorgte sich das Thekenteam der zweiten Kompanie unter der Führung von Hauptfeldwebel Jürgen Schlenger, wie immer in hervorragender Manier. Die Damen des Bataillonsvorstandes verkauften an diesem Abend die Lose für die Tombola. Es gab schöne Sachpreise zu gewinnen, wie z.B. Warengutscheine, Bierfässchen, Blumengutscheine, Essensgutscheine, Warengeschenkkorb. Für den Spaßfaktor sorgte in diesem Jahr die Jungschützenabteilung mit gelungenen Beiträgen, die ohne eine Zugabe den Saal nicht verlassen durften.

So ging ein wunderbarer Winterball der St. Hubertus- Schützenbruderschaft 1921 Elsen e.V. mit allen Elsener Hofgesellschaften leider in den frühen Morgenstunden zu Ende. Als kleines Fazit kann man aus diesem Abend mitnehmen, die Elsener können richtig gut Feiern und Spaß haben und vor allen Dingen „Elsener Gemeinschaft leben.“

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.