Trauer um BSM-Ehrenvorsitzenden Karl-Heinz Hermesmeyer

Leidenschaftlicher Schütze – mit Herz für Elsen
St. Hubertus Schützen aus Elsen trauen um Schützenbruder Karl-Heinz Hermesmeyer.

Er war von 1988 bis zum Jahr 2000 Vorsitzender des Bundes-Schützen-Musikkorps bevor er im Jahr 2000 in den „aktiven“ Schützenruhestand getreten ist.

Karl-Heinz Hermesmeyer war ein Schütze mit viel Leidenschaft. Seine Schützenkarriere begann 1952 mit dem Eintritt in die St. Hubertus Schützenbruderschaft Elsen. Schnell übernahm er verantwortungsvolle Aufgaben im Kompaniebereich und später auch im erweiterten Bataillonsvorstand als Vorsitzender der Musikkapelle. Hierfür wurde er im Jahr 1985 mit dem Bataillonsverdienstorden und im Jahr 1994 mit dem Hohen Bruderschaftsorden ausgezeichnet.

Hermesmeyer hat auch in seiner Zeit als Ehrenvorsitzender des BSM die Elsener Schützen eng begleitet. Er war Sinnbild für das Ehrenamt und hat das Schützenwesen auf vielfältige Art und Weise unterstützt.

Die hl. Messe für Karl-Heinz Hermesmeyer ist am Dienstag, den 05.03.2019 um 14:30 Uhr in der Pfarrkirche St. Dionysius Elsen, anschließend erfolgt die Urnenbeisetzung aus der Kirche heraus.

Die Schützen begleiten ihren verstorbenen Schützenbruder auf seinem letzten Weg in Uniform und mit der Fahnenabordnung.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.